Verlag
Galerie

Gerhard Glück

Gerhard Glück

Gerhard Glück (geb. 1944 in Bad Vilbel) wuchs in Frankfurt auf, war lange als Kunsterzieher tätig und lebt heute in Kassel. Er zeichnet seit 1972 für zahlreiche nationale und internationale Zeitschriften, und illustriert Werke von Morgenstern bis Heinz Erhardt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Goldmedaille des Art Directors Club Deutschland und den Deutschen Karikaturenpreis, den Deutschen Karikaturenpreis und den » Göttinger Elch « für sein Lebenswerk. Glück gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Komischen Kunst.

maren amini
dieter asmus
franziska becker
f. w. bernstein
peter henryk blum
siegfried böttcher
dagmar detlefsen
rainer ehrt
robert gernhardt
gerhard glück
jutta gottschalt
Stephan Heupst
frank hoppmann
rudi hurzlmeier
Jamiri
horst janssen
ernst kahl
friedel kantaut
Kain Karawahn
Klaus U. Kasperszak
jakob kirchmayr
Frank Kunert
dorthe landschulz
Timo Ludewig
ulrike martens
arndt möller
jub mönster
oliver ottitsch
j. schaudig gen. haugrund
gert w. schwab
michael sowa
hans traxler
peter tuma
marion vina